Bild "Was:kidm.png"

Erstis

Veranstaltungen sind in Schulen derzeit untersagt, Regelungen für die Zeit nach den Ferien sind nur teilweise vorhanden. Wie also kann man alle Informationen eines Elternabends so aufbereiten, dass wenigstens etwas "Feeling" aufkommt? Wie lässt sich wenigstens ansatzweise ein persönlicher Bezug herstellen? Und wie können wir Ihnen verlässliche Informationen bereitstellen?

Mit dem imaginären Startschuss um 19:00 Uhr am 15.Juni kommen zunächst einmal - wie bei einem richtigen Elternabend - alle Eltern zeitgleich an Informationen. Die Datei "Unterrichtsorganisation ab dem 31. August" können wir vermutlich erst am Ferienende erstellen. Es wird zwar in den Medien kommuniziert, dass es wieder einen Normalbetrieb geben soll, leider wird dabei auch ausgeblendet, dass die vielen organisatorischen Einschränkungen (z.B. das Verbot, Gruppen zu mischen) einen Normalbetrieb verhindern. So müssten wir derzeit allein für die Mittagspause ein Zeitfenster von 6 1/2 Zeitstunden einplanen.

Wir wollen Sie auf dem Laufenden halten.
Unser Angebot besteht aus: 1) Video, 2) Dateiensammlung, 3) Ansprechadresse per E-Mail und 4) FAQs

1. Videostream


Die im Video verwandten Grafiken stehen unter CC0-Public Domain Lizenz. Quelle: FreeSVG.org

2. Wichtige Texte/Dateien

Hier sind hinterlegt:
Bild "Willkommen:PDF-16.png" Der Begleittext zum "Einschulungselternabend"
Bild "Willkommen:PDF-16.png" Die Liste mit allen Sachen, die beschafft werden müssen
Bild "Willkommen:PDF-16.png" Ranzenaktion des Schülerrats
Bild "Willkommen:PDF-16.png" Alles zum Thema des Materialbringens
Bild "Willkommen:PDF-16.png" Alle Informationen zum Thema Einschlungsfeier
Bild "Willkommen:PDF-16.png" Unterrichtsorganisation ab dem 31. August

Kontakt

Für alle Fragen und Probleme rings um den Einschulungsjahrgang 2020 haben wir eine E-Mail-Adresse eingerichtet. Wenden Sie sich an: . Frau Hollmichel und ich werden versuchen, Ihre Fragen schnellstmöglich zu beantworten.
Fragen (und deren Antworten), die von allgemeinem Interesse sind, werden wir in die FAQs aufnehmen.
Bild "Was:kidw.png"

FAQs

Corona-Maßnahmen - es ist noch nicht geregelt, wie der "neue" Normalbetrieb aussehen soll. Wir gehen zwar davon aus, dass wir wieder VGS-Betreuung und Ganztagsbetrieb anbieten können, müssen aber mit Beschränkungen rechnen, deren Auswirkungen wir nicht vorhersagen können. Nur im schlimmsten Fall würden wir auf unseren Notfallplan zurückgreifen.
-
Klassenzusammensetzung - wenn wir Klassen bilden, achten wir darauf a) Wünsche nach Halb- und Ganztag zu erfüllen, b) möglichst gleich große Klassen zu bilden, c) möglichst eine gleiche Verteilung von Jungen und Mädchen zu erreichen, d) Förderbedarfen zu entsprechen (Forderungen an Akustik, Beleuchtungen, Klassengrößen etc.), e) Eingliederungshilfen zu beachten, f) Kita-Zugehörigkeiten zu berücksichtigen, g) Wünschen und Empfehlungen zu entsprechen und h) wenn dann noch möglich, Wohnorte/Wege zu berücksichtigen.
Zu den Gruppen innerhalb der KiTas haben und hatten wir leider keine Informationen. Und manchmal beruhen Wünsche ("Mein Kind möchte gerne mit dem und dem...") nicht auf Gegenseitigkeit.
-
Materialgeld - geben Sie das Materialgeld in einem mit Namen beschrifteten Umschlag am Materialbringtag (28.08.) bei der Klassenlehrkraft ab.
-

Die Grafiken auf dieser Seite stehen unter CC0-Public Domain Lizenz. Quelle: FreeSVG.org